Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!
Melanie Sonntag

Bewerbung

Melanie Sonntag
Leiterin Interessentenmanagement
+49 69 305-81051
+49 69 305 16277
melanie.sonntagprovadis-hochschule.de

Provadis School of International Management and Technology AG
Industriepark Höchst, Gebäude B845
65926 Frankfurt am Main

Gemeinsam lernen macht viel mehr Spaß

Die Zwillinge Juliane und Carolin Dräger studieren beide berufsbegleitend Chemieingenieurwesen in Kooperation mit der Provadis Hochschule

Sie kennen es nicht anders und haben auch keine Probleme damit: Juliane und Carolin Dräger sind eineiige Zwillinge und haben schon immer vieles gemeinsam gemacht. Weil ihre Interessen sehr ähnlich sind, wählten sie beide nach der Schule den Berufseinstieg über eine Ausbildung zur Chemielaborantin. „Schon in der Schule fanden wir Naturwissenschaften spannend und die guten Verdienstmöglichkeiten haben uns ebenfalls überzeugt“, erzählen die heute 26-Jährigen. „Wir wollten zunächst eine Ausbildung machen und unser Grundwissen dann in einem Studium vertiefen.“ Vor drei Jahren war es dann soweit, Carolin Dräger, Technische Angestellte bei der CpL Sachse GmbH in Berlin, und Juliane Dräger,  Ausbilderassistentin beim BBZ Chemie in Berlin, erfuhren von dem berufsbegleitenden Chemiestudium in Kooperation mit der Provadis Hochschule.

Seit 2014 besuchen die Zwillinge, die auch zusammen wohnen, freitags und samstags die Seminare im BBZ Chemie, zusammen mit anderen Studenten des berufsbegleitenden Chemieingenieurs-Studiengangs. Die Seminare finden alle in Berlin statt, die komplette Organisation des Studiums wird von Provadis in Frankfurt übernommen. „Berufsbegleitend zu studieren ist zwar anstrengend, aber trotzdem aus unserer Sicht viel sinnvoller. Wir können einige Kniffe, die wir schon in der Ausbildung gelernt haben, für das Studium gebrauchen und auch die berufliche Praxis hilft uns wiederum im Studium“, sagt Carolin Dräger. Denn während des Studiums müssen sie Praxisberichte schreiben, bei denen ihnen die Versuche während ihrer Berufszeit zugute kommen. Insgesamt sind natürlich auch die finanziellen Aspekte nicht unwichtig. Wenn man berufsbegleitend studiert, helfe das Einkommen für die Finanzierung enorm. 

Besonders gut gefällt Juliane und Carolin Dräger das Studieren in der kleinen Gruppe, ganz anders als an der Uni. „Wir haben einen tollen Zusammenhalt und können uns gegenseitig unterstützten. Das gilt für uns als Zwillinge natürlich umso mehr. Es macht gemeinsam viel mehr Spaß zu lernen und sich gegenseitig auszutauschen.“ Im Oktober 2017 machen sie dann den Bachelor-Abschluss. Juliane würde gerne im BBZ Chemie Ausbilderin werden und Carolin eine Position mit mehr Verantwortung übernehmen – das Studium bietet ihnen dafür die besten Voraussetzungen.

Hinweis zu Cookies

Dieser Website verwendet verschiedene Arten von Cookies: Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit die Webseite funktioniert.

Marketing-Cookies setzen wir ein, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.

Personalisierungs-Cookies helfen uns, Sie besser ansprechen zu können, auch außerhalb unserer Webseiten.

Sie können jederzeit festlegen und ändern, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht.

Mehr dazu unter unserer Datenschutzerklärung

Infos
Infos
Infos
Mehr Info