Business Information Management (Bachelor of Science)

Im Bachelor-Studiengang Business Information Management lernen Sie, wie Unternehmen durch das Management ihrer Informationen effizienter werden und individueller auf Kundenbedürfnisse reagieren können. Mit der Fähigkeit, kreativ neue IT-basierte Lösungen entwickeln und umsetzen zu können, eröffnen sich Ihnen viele Entwicklungsmöglichkeiten in einem zukunftsträchtigen Arbeitsmarkt. Informationsmanager beraten Unternehmen unter Nutzung von Methoden der Informatik und der Betriebswirtschaftslehre. Neben dem zugehörigen Fachwissen sind Projektmanagement und die Fähigkeit, Ergebnisse zu präsentieren,von zentraler Bedeutung. Dies bereitet Sie auch auf die Übernahme von Führungsverantwortung vor.

Das Studium im Detail

  • duales oder berufsbegleitendes Studium in den Studienmodellen: Studium plus Praxis, Studium plus Ausbildung, Studium plus Beruf
  • Studienzeit: 7 Semester
  • Studienstart jährlich zum Wintersemester (Oktober)
  • Zeitmodell: bis zu 2 x 8 Unterrichtsstunden an einem Nachmittag und Abend unter der Woche und samstags
  • Dozenten aus der Praxis
  • vorlesungsfreie Zeit orientiert an den hessischen Schulferien
  • Abschluss: Bachelor of Science
  • Das Studium in kleinen Lerngruppen und die individuelle Betreuung ist eine zielführende Alternative zum überfüllten Hörsaal
  • Die Spitzenqualität und anwendungsorientierte Lehre steht für eine hervorragende Erfolgsaussicht beim Studien-und Karriereziel
  • Das Studium ist auf die Herausforderungen in der Praxis abgestimmt. Zeitlich ist das Studium sehr gut mit der Berufstätigkeit/Ausbildung vereinbar
  • Internationale Projekte bieten den sprichwörtlichen Blick über den "Tellerrand"
  • Die Abbruchquote an der Provadis Hochschule liegt lediglich bei 4%
  • 90,5% der Absolventen haben in der Regelstudienzeit studiert
  • Optimieren von unternehmerischen Abläufen in Projekten und Entwickeln passender Informationssysteme
  • Projektmanagement, Software Engineering, Statistik und Business Excellence, New
    Trends in IT, Informationsmanagement sowie Unternehmensprozesse und Anwendungssysteme
  • Grundlagen in Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Mathematik und im Bereich der Sozialkompetenzen
  • Businessplan für eine von Ihnen ausgedachte Geschäftsidee
  • Schwerpunktseminar zur Vorbereitung für die Bachelor-Thesis
  • starke Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • Factsheet
  • Modulübersicht
  • Modulhandbuch
  • Unternehmensprozesse und Anwendungssysteme
    In diesem Modul lernen Sie, wie betriebliche Abläufe optimal durch Informationssysteme unterstützt werden. Effizienz macht Unternehmen aber nicht nur schneller, sondern auch sparsamer - und das ist gut für unsere Umwelt.
  • Statistik und Operations Research
    In diesem Modul lernen Sie, wie man kürzeste Wege berechnet und Lager optimal ausnutzt. Das ist Mathematik, die einen sehr konkreten Nutzen stiftet. In dem Modul Algorithmen und Datenstrukturen zeigen wir Ihnen die Methoden, mit denen Sie solche Berechnungen automatisieren.
  • Programmieren, Software Engineering, Softwareanwendungsarchitekturen
    In diesem Module lernen Sie, wie eine Software entwickelt und auf die Ansprüche der Kunden angepasst wird. Außerdem lernen Sie, passende Modelle mit Kunden zu entwickeln und umzusetzen.
  • Principles of Economics and Management, BWL-Grundlagen und Recht
    In diesen Modulen lernen Sie die betriebswirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Grundlagen, sowie die juristischen Hintergründe kennen.

Zahlbar über die Gesamtdauer (Bachelor: 42 Monatsraten, Master: 24 bzw. 30 Monatsraten) sowie zuzüglich der einmaligen Anmeldegebühr von 280,00 Euro und den Prüfungsgebühren von insgesamt 1.960,00 Euro

Für das Belegen eines Vorkurses fallen im Fach Englisch 75€ und im Fach Mathe 100€ an.

Preise gelten für den Studienjahrgang 2018.

Berufliche Perspektiven:

  • Prozessmanagement und Organisationsberatung
  • Entwicklung betrieblicher Anwendungssysteme
  • Mitarbeit in und Management von IT-Projekten
  • Consulting (Inhouse oder in Unternehmensberatungen)
  • IT-Infrastrukturmanagement

Weiterführender Studiengang:

Master of Science Technologie und Management

 

 

  • allgemeine, fachgebundene oder Fachhochschulreife
  • für eine Studienberechtigung als "besonders beruflich Qualifizierter", gemäß dem hessischen Hochschulgesetz, wenden Sie sich bitte an das Studierendensekretariat
  • einen Vertrag für Beruf, Ausbildung oder Praxisplatz für eine studiengangsrelevante Tätigkeit (bei der Suche nach einem Praxisplatz unterstützt Sie die Hochschule)
  • erfolgreiche Teilnahme an unserem Aufnahmetag

Warum ich gerne an der Provadis Hochschule studiere

„Folge deiner Neugier. Die Gedanken sind alles.“ Mit diesem Zitat beschreibt Bachelor Business Information Management-Absolvent Stefan Probst sein Studium an der Provadis Hochschule. Überzeugt haben ihn vor allem das inhaltlich angemessen zusammengestellte sowie gut strukturierte Colloquium sowie die praxisnahe Ausbildung. „Inhalte, die auch in der Berufswelt gebraucht werden sowie Professoren, die während der Woche selbst Erfahrungen und Erlebnisse in der Realität sammeln und diese in die Vorlesungen einfließen lassen“ machen für ihn das duale Studium an der Provadis Hochschule aus. Eine gute Organisation, kleine Gruppen sowie eine positive Atmosphäre seien hier eine Selbstverständlichkeit.


Jetzt zum Infoabend anmelden

Bewerbung

Ansprechpartner

Melanie Mirgeler
Interessentenmanagement
Tel.: +49 69 305-81057
Fax: +49 69 305 16277
E-Mail: melanie.mirgeler(at)provadis-hochschule.de

4 Schritte zum Studium

1. Teilnahme an einem unserer Karriereabende

2. Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen und Teilnahme an unserem Aufnahmetag für Bachelor-Interessenten oder einem Auswahlgespräch für Master-Interessenten.

3. Studienplatzzusage

4. Im Modell Studium + Praxis schließt sich die Vermittlung der Praxisplätze an.
Bei den Modellen Studium + Ausbildung und Studium + Beruf steht Ihrem Studium schon nach Schritt 3 nichts mehr im Wege!

Bewerbungsprozess

Online Bewerbung

Hier geht's zur Online Bewerbung.

Auswahl unserer Gütesiegel und Qualitätspartner