Drei Gründe für ein Studium an der Provadis Hochschule

Welche Hochschule ist die Richtige? Welches Studienmodell eignet sich für mich? Diese Fragen würde jeder von Ihnen anders beantworten. Es gibt kein Gut oder Schlecht, kein Richtig oder Falsch. Entscheidend ist, ob das Profil der Hochschule Ihren Erwartungen entspricht oder nicht.

Es gibt drei gute Gründe, warum Sie sich für ein duales Studium an der Provadis Hochschule entscheiden sollten:

1. Optimale Studien- und Lernbedingungen

2. Aus der Praxis, für die Praxis

3. Ideales Zeitmodell für ein berufsbegleitendes Studium

Optimale Studien- und Lernbedingungen

Kennzeichnend für das duale Studium an der Provadis Hochschule ist die hohe Qualität der Studiengänge, die sich einerseits in der institutionellen, durch den Wissenschaftsrat ausgesprochenen Akkreditierung und andererseits im CHE-Ranking, in welchem die Provadis Hochschule weit vorne liegt, wiederspiegelt.

Unsere Dozenten zeichnen sich aus durch hohe fachliche und didaktische Kompetenz. Sie wollen, dass ihre Studierenden den Lernstoff verstehen und das Erlernte sofort praktisch anwenden können. Sie unterstützen Sie dabei, einen guten Abschluss zu erreichen.

Wir verfügen über einen modernen Campus mit aktueller Technik sowie modernen Laborräumen und einem Technikum für die naturwissenschaftlichen Studiengänge.

Kleine Studiengruppen und ein schulähnliches System garantieren eine sehr familiäre Atmosphäre. Unsere Studierenden sind keine anonyme Matrikelnummer, sie kennen und unterstützen sich gegenseitig.

Aus der Praxis - für die Praxis

Dozenten mit langjähriger Erfahrung aus Wirtschaft und Wissenschaft erfüllen die Anforderungen eines dualen Studiums, indem Sie ihre Studenten nicht nur mit der Theorie vertraut machen, sondern auch Fragestellungen aus der realen Unternehmenswelt in die Vorlesungen einbinden. Gastdozenten aus der Wirtschaft, Fallbeispiele und Projektarbeiten, die sich über das ganze Studium erstrecken sowie ein Business-Plan-Wettbewerb im sechsten Semester sichern eine ideale Verzahnung von Theorie und Praxis.

Über unseren Standort im Industriepark Höchst sind wir aktiv eingebunden in ein Wissensnetzwerk der Industrie. Da der industrielle Sektor immer noch von großer Bedeutung für die Industriestruktur in der Rhein-Main-Region ist, besetzt die Provadis Hochschule damit eine attraktive Nische. Als Hochschule am Industriestandort Höchst und Begründer des rhein-main-clusters chemie & pharma ist die Hochschule in vielfältige Netzwerke involviert.

Ein besonderer Service der Provadis Hochschule ist die Unterstützung bei der Praxisplatzsuche. Im Rahmen des dualen Studienmodells „Studium + Praxis“ kooperiert die Provadis Hochschule mit den verschiedensten Partnerunternehmen. Ob klein, mittelständisch, oder groß – es steht für jeden unserer Studenten ein geeignetes Unternehmen für die Praxistätigkeit neben dem Studium zur Verfügung. Passend zu Ihren Eigenschaften, Stärken und Schwächen und vor allem zu Ihren Studienzielen suchen wir mit Ihnen gemeinsam ein Praxisunternehmen und begleiten Sie während des Bewerbungsprozesses.

Ideales Zeitmodell für ein duales oder berufsbegleitendes Studium

Sie wollen beides: Studieren und im Beruf bleiben? Mit dem Zeitmodell der Provadis Hochschule geht das. Im begleitenden Zeitmodell wechseln sich Theorie– und Praxisphasen innerhalb einer Woche ab. In der Regel verbringen die Studierenden einen Nachmittag unter der Woche sowie den Samstagvormittag an der Provadis Hochschule, die übrigen vier Tage befinden sie sich im Unternehmen.

Eine Abbruchquote von nur 4,5% und eine Abschlußquote von 97% innerhalb der Regelstudienzeit zeigen, dass man auch dual erfolgreich zügig studieren kann. Betrachtet man die zukünftige Laufbahn, ist das duale Studium das „Tüpfelchen auf dem i“, denn Sie verfügen mit dem Studienabschluss bereits über einschlägige Berufserfahrung.

Das duale Studienmodell ist eine stetig wachsende, erfolgsversprechende Nische im Studienmarkt. Seit Gründung der Provadis Hochschule im Jahr 2003 steigen die Studierendenzahlen kontinuierlich an. Der intensive Bezug zur Praxis macht die dualen Studenten deutschlandweit einzigartig und zu gefragten Fach- und Führungskräften im Arbeitsmarkt.