Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

Provadis School of International Management and Technology AG
Industriepark Höchst, Geb. B845
65926 Frankfurt am Main

Chemical Engineering (Master of Science)

Berufsbegleitend

Der Master-Studiengang Chemical Engineering ermöglicht es dir, eine fachliche Vertiefung zu erwerben, die auf deinem naturwissenschaftlich-technischen Erststudium aufbaut.

Anders als bei vorwiegend forschungs- orientierten Studiengängen kannst du mit diesem anwendungsorientierten Studiengang schnell im produktiven Betrieb von Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie Fuß fassen und als Expert:in Verantwortung übernehmen.

Nach Abschluss des Studiums bist du in der Lage, eine Karriere als Fachexperte zu beginnen oder eine Karriere als technisch-naturwissenschaftlich qualifizierte Führungskraft anzustreben, z.B. in der Betriebsleitung oder im technischen Marketing.

Das Studium im Detail

  • Berufsbegleitendes Studium in der Studienform: Studium plus Beruf
  • Studienzeit: 5 Semester
  • Studienstart jährlich zum Wintersemester (Oktober)
  • Zeitmodell: je 8 Unterrichtsstunden am Freitag nachmittag/abend und samstags
  • Projektarbeiten im Unternehmen
  • Dozierende aus der Praxis
  • Vorlesungsfreie Zeit orientiert an den hessischen Schulferien
  • Abschluss: Master of Science
  • Vertiefen deiner Kenntnisse in der Chemie und der Verfahrenstechnik und Intensivieren deiner Fähigkeiten im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Jedes Semester des Master-Studiums widmet sich speziell einer der Aufgaben Forschung, Entwicklung, Anlagenplanung und -bau sowie dem Betrieb chemischer Produktionsanlagen
  • Fachliche Spezialisierung in der industriellen Chemie und Technik
  • Ausbau von Führungs- und Projekterfahrung
  • Starke Verknüpfung von Theorie und Praxis

Factsheet

Modulhandbuch

  • Produkte der Chemischen Industrie I
    Aus den Bereichen Feinchemikalien und Wirkstoffe werden in Abstimmung mit den Studierenden einzelne Produkte und Produktgruppen vorgestellt. Dabei werden Rohstoffe, die Herstellverfahren, Anforderungen an die Qualität, der Markt und weitere Aspekte diskutiert. Dies wird durch Gastvorträge von Praktizierenden aus der Industrie und durch Exkursionen wirksam unterstützt.
  • Produkte der Chemischen Industrie II
    Aus den Bereichen Basischemikalien u. Spezialitäten werden in Abstimmung mit den Studierenden einzelne Produkte und Produktgruppen vorgestellt. Dabei werden Rohstoffe, die Herstellverfahren, Anforderungen an die Qualität, der Markt und weitere Aspekte diskutiert. Dies wird durch Gastvorträge von Praktizierenden aus der Industrie und durch Exkursionen wirksam unterstützt.

Mehr als  drei gute Gründe für ein Studium an der Provadis Hochschule:

  • Das Studium in kleinen Lerngruppen und die individuelle Betreuung ist eine zielführende Alternative zum überfüllten Hörsaal.
  • Die Spitzenqualität und anwendungsorientierte Lehre steht für eine hervorragende Erfolgsaussicht beim Studien- und Karriereziel.
  • Das Studium ist auf die Herausforderungen in der Praxis abgestimmt. Zeitlich ist das Studium sehr gut mit der Berufstätigkeit/Ausbildung vereinbar.
  • Internationale Projekte bieten den sprichwörtlichen Blick über den „Tellerrand“.
  • Die Abbruchquote an der Provadis Hochschule liegt lediglich bei 4%
  • 90,5% der Absolventen haben in der Regelstudienzeit studiert

In der Regel übernimmt dein Praxispartner deine Studiengebühren. Sollten die Gebühren nicht übernommen werden, kannst du mit deinem Gehalt dein Studium finanzieren. Die aktuellen Studiengebühren und Finanzierungsmöglichkeiten findest du unter   Finanzierung des Studiums.

Nach Abschluss des Studiums bist du in der Lage, eine Karriere als Fachexpertin oder Fachexperte als technisch-naturwissenschaftliche Führungskraft aufzunehmen. Typischerweise besetzt du Positionen, in denen du von deinen tiefen Fachkenntnis profitierst und Personal führst.

  • Verfahrens- und Prozessentwicklung
  • Produktion
  • Ingenieurtechnik
  • Technisches Marketing
  • Technischer Vertrieb
  • Allgemeine, fachgebundene oder Fachhochschulreife
  • Nachweis eines erfolgreichen, mindestens guten Bachelorabschlusses in Chemieingenieurwesen, Technischer Chemie oder vergleichbar
  • 180 ECTS-Punkte
  • Einen Arbeitsvertrag für eine studiengangsrelevante Tätigkeit
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem strukturierten Beratungsgespräch auf Basis eines individuellen Leistungsmotivationsinventars

Du hast dich bereits für diesen Studiengang entschieden?

Perfekt! Dann sichere dir jetzt deinen Studienplatz.
Du erfährst außerdem alles Wichtige zum Bewerbungsprozess.
 

Du hast Fragen?

Team Hochschulverwaltung

Sprich uns gerne an!

Nutze für eine schnelle Anfrage unser Kontaktformular oder ruf uns einfach an.

Team Interessentenmanagement
+49 69 305-81051
infoprovadis-hochschule.de

Unser Formular-Modul wird von Ihrem Browser nicht unterstützt. Bitte aktivieren Sie JavaScript oder nutzen Sie einen aktuellen Browser.


Our form module is not supported by your browser. Please enable JavaScript or use a modern browser.



Statements unserer Studierenden

Warum ich gerne an der Provadis Hochschule studiere

Zielsicher und konsequent absolvierte Anna Verena Mohr erfolgreich ihr Studium an der Provadis Hochschule. Im Studienmodell Studium plus Ausbildung startete sie ihren Karriereweg. „Nach der Ausbildung habe ich bei der Firma Chemetall GmbH im Bereich der Oberflächentechnik angefangen zu arbeiten. Dort konnte ich mein Studium weiterverfolgen und meinen Bachelor abschließen.

Das Modell des berufsbegleitend Studierens im naturwissenschaftlichen Bereich war bis zu diesem Zeitpunkt eher unbekannt. Meine Leistungen und auch das Studienkonzept haben meinen Arbeitgeber jedoch letztendlich davon überzeugt, mich auch auf dem Weg bis zum Master of Science an der Provadis Hochschule zu begleiten.

In der engen Verzahnung von Theorie und Praxis sehe ich definitiv den Vorteil gegenüber den klassischen Studienmodellen. Mit Voranschreiten des Studiums wurden mir immer mehr Aufgaben und Verantwortung innerhalb der Chemetall GmbH zuteil.“

 

Hinweis zu Cookies

Diese Website verwendet verschiedene Arten von Cookies:
Technische und funktionale Cookies benötigen wir zwingend, damit die Webseite funktioniert.

Analytics-Cookies setzen wir ein, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können.

Marketing-Cookies helfen uns, Sie besser ansprechen zu können, auch außerhalb unserer Webseiten.

Sie können jederzeit festlegen und ändern, welche Cookies Sie zulassen und welche nicht. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutz.

Infos
Infos
Infos
Mehr Info